Wenn Sie eine Warnung von der Google Search Console bekommen haben…

…dann gehören Sie zu den Webseiten-Betreibern, die das – ab sofort veraltete – Schema data-vocabulary.org auf ihrer Webseite verwenden. Google wird nämlich ab dem 6. April die strukturierten Daten nach dem Data-Vocabulary-Projekt nicht mehr berücksichtigen. Man wolle sich aufgrund der zunehmenden Beliebtheit fortan auf schema.org konzentrieren. Strukturierte Daten sind wichtig für hervorgehobene Suchergebnisse bei Google. Sie funktionieren wie eine Art…

SEO Solutioo

Jetzt kommt Bert! Und alle zittern…

Bert: Größtes Google Update seit 5 Jahren Google hat diese Woche ein neues Update ausgerollt. Es ist allerdings nicht nur irgendein Update, sondern laut Google selbst soll es sich hierbei um das größte Google Update seit über 5 Jahren handeln. Es soll dafür sorgen, komplexe Suchanfrage besser zu verstehen. Jede 10. Suchanfrage soll betroffen sein.…

Google startet „Smart Campaigns“

Smart campaigns: Google Ads werden noch intelligenter Bereits im Sommer diesen Jahres änderte Google Adwords seinen Namen in „Google Ads“. Schon da war vorherzusehen, dass sich bald auch die Art und Weise der Anzeigen ändern wird. Nun kündigte Google eine große Änderung an: Smart Campaigns Laut Google „…unterstützen Smart Campaigns vor allem kleine und mittelständische…

google update

Das große Google Update

Anfang August hielt die SEO-Welt den Atem an. Google kündigte (mal wieder) ein großes Update zum Suchalgorithmus an. Das heißt für alle Webseitenbetreiber und deren Webmaster immer, dass sich Einiges verändern wird. Denn Google dominiert den Markt und jeden Tag verbringen Millionen von Menschen ihre Arbeitszeit nur damit, ihre Webseiten/Shops perfekt auf den Suchalgorithmus von Google…

5 häufigsten SEA-Fehler!

Search Engine Advertising (SEA), also die bezahlte Suchmaschinen-Werbung, ist ja ein sehr weites Feld mit sehr vielen Möglichkeiten. Aber grundsätzlich lassen sich auch hier die größten Fehler schnell definieren und hoffentlich auch schnell ausmerzen. Denn diese Fehler sind meistens der Grund, warum ihre Ausgaben (CPC) viel zu teuer werden. Ein unstrukturiertes Konto! Kampagnen sollten immer…

Aus Google „AdWords“ werden „Google Ads“

Im Internet gibt es ja viele Wege, um potenzielle Kunden und Käufer zu erreichen. Google versucht nun es den Werbetreibenden ein wenig einfacher zu machen und sortiert deshalb seine Werbe-Werkzeuge neu. Der „DoubleClick Digital Marketing“ und die „Google Analytics 360 Suite“ werden zusammengeführt und als „Google Marketing Platform“ gebündelt. Auch namentlich ändert sich etwas: Aus den…